CityBug 2

E-Scooter CityBug 2

CityBug 2 

Bedienung

Wort wörtlich ein Stadt – Käfer der CityBug 2. Flüsterleiser CityRoller mit Start – und Stop-Knopf. Einen Bordcomputer hat er leider nicht. Die Anzeige des Akku-Standes wird durch 5 Leds angezeigt. Das bietet einen gute Überblick über die Restreichweite. Die Geschwindigkeit steuert man über einen modernen Push und Pull – Sensor. Das bedeutet , das man durch das Drücken oder Ziehen an der Lenkstange die Geschwindigkeit einstellen kann. Diese Funktion bietet sonst kein andere E-Scooter.

Federung und Fahrkomfort

Die 7,6 Zoll ( Vorderrad ) und 7,2 Zoll ( Hinterrad ) großen Vollgummi Reifen bieten eine gute Straßenlage. Für schlechte Weg und Straßen mit Unebenheiten sind sie allerdings nicht geeignet. Eine zusätzliche Federung besitzt dieser Roller nicht.

Bremsen / Licht / Sicherheit

Zum leichten Bremsen kann man die Motorbremse nutzten, dazu zieht man die Lenkstange leicht nach hinten und der Motor bremst. Muss man schneller abbremsen nutzt man die Fussbremse am Hinterrad. Damit kann man die Geschwindigkeit schnell reduzieren. Eine Beleuchtung hat der CityBug 2 leider nicht. Ohne eine zusätzliche Lampe sollte man diese E-Scooter nicht in der Dunkelheit verwenden.

Geschwindigkeit / Reichweite

Mit einer Reichweite von 15 – 20 Kilometern kann dieser Scooter punkten. Der kleine 250  Watt Motor bringt es auf eine Geschwindigkeit von max 18 km/h . Das sollte für kürze Strecken sowie den Weg zum Bus oder der Bahn ausreichend sein.

CityBug 2  CityBug 2  CityBug 2 

Fakten

CityBug 2  *
CityBug 2 
Preis: € 810,63
(Kundenbewertungen)
Zum Angebot *
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
E-Scooter Bestenliste