Hive E-Scooter bald in Hamburg und München

Noch wartet die gesamte Fan – Gemeinde der E-Scooter auf den Start der Zulassung ab Mai. Doch davon lassen sich die großen Sharing – Anbieter überhaupt nicht beeindrucken. Im Hintergrund wird schon fleißige an der Markteinführung geplant. Nun wagt sich der erste Anbieter ( nach Bird in Bamberg ) auf den Markt. Das deutsche Startup Hive will in Hamburg und München die Konkurenz hinter sich lassen. Geplant ist der Start am 11.04. in München und am 16.04. in Hamburg. Dazu werden über 100 E-Roller in den Städten verteilt. Für den Anfang nur als Pilotprojekt. Nutzen können das Angebot zum Start in München nur Anwohner und Gewerbetreibende am Schwabinger Tor . Eine Gebühr wird es hierbei für den Anfang noch nicht geben. Das Mieten der E-Scooter geschieht wie bei allen Diensten über eine App.

In Hamburg dürfen sich die Wissenschaftler des Forschungszentrums DESY über 100 E-Roller freuen. Damit darf dann jeder der User ab 16.04. auf dem Campus eine Runde drehen. Über 3000 Mitarbeit sollen das Angebot nutzen dürfen.

Mit dieser Aktion der Daimler und MyTaxi Tochter erhofft man sich erste Erfahrungen in Deutschland zu sammeln. Vielmehr geht es hier auch um eine Werbung und viel Aufmerksamkeit  in den Medien. Da in Kürze  der Start in Deutschland ist, ist ein Vorsprung an Werbung verdammt wichtig.

Welcher Typ an Scootern bei Hive zum Einsatz kommt, ist leider noch nicht bekannt. Auf der Webseite von Hive ist der Segway Ninebot ES2 abgebildet. Eine genaue Übersicht über alle Details zum E-Scooter findet ihr hier ( Segway Ninebot ES2 ) .