Einführung von E-Scooter ähnlich wie beim IPhone

Vor ungefähr 12 Jahren überraschte Apple mit Ihrem IPhone. Keiner konnte zu dieser Zeit ahnen, welchen Platz Smartphones in unserem Leben einnehmen würden. Damals war es undenkbar, dass jeder so ein Gerät jeden Tag nutzen wird und sich viel neue Möglichkeiten dadurch bieten . Genau an diesem Punkt sind wir wieder angelangt. Nur ist das neue Iphone nun der E-Scooter ist. Laut Segway ( Hersteller von Elektroscootern ) wird es bald einen riesigen Boom geben. Alleine die Absatzzahlen sind schon unglaublich. Im Jahr 2017 waren es 200.000 E-Scooter die von Segway verkauft wurden. Im letzten Jahr 2018 waren es schon eine Million E-Roller. Das deutet auf einen regelrechten Boom hin. Zwar haben wir in Deutschland noch keine Zulassung für diese Art von E-Mobilität aber im Frühjahr soll es endlich so weit sein. Verschiedene Interessenverbände laufen im Vorfeld schon Sturm gegen diese Konkurrenz. Die Fahrradverbände sehen Probleme in der gemeinsamen Nutzung von Radwegen. Doch der Fortschritt lässt sich einfach nicht aufhalten. Wenn Vorteile überwiegen, werden sich Innovationen immer durchsetzen. Jeder Fahrradfahrer kann das Problem, wenn man jenes transportieren will, wird es schwierig. Das gibt es beim E-Scooter nicht. Man klappt Ihn zusammen und kann Ihn überall mit hin nehmen. Gerade in Kombination mit dem Auto oder dem öffentlichen Verkehr bietet das riesige Möglichkeiten.