bekannstester e-scooter sharing anbieter

Welcher E-Scooter Vermieter ist der Bekannteste ?

Die E-Scooter Sharing-Anbieter buhlen um die Gunst der Kunden. Wer sichert sich die meisten Marktanteile und welcher Dienst muss bald wieder aufgeben. Das hat jetzt die The Nunatak Group überprüfen lassen. Dort gab es eine Umfrage unter 1250 Passanten in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und Köln. Neben den Daten zum Nutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln, wurde auch nach der Bekanntheit der unterschiedlichen E-Tretroller- Anbieter gefragt.

GoFlash wird Circ

Flash wird zu Circ und startet am 05.06. in Herne

Noch bevor dem Start der Verordnung für E-Roller, startet Circ mit 50 E-Scootern im Ruhrgebiet. Dank einer Ausnahmegenehmigung der Stadt Herne und einer Einzelabnahme der E-Scooter darf man dort schon am 05.06. loslegen. Die Preise für das Mieten eines E-Scooters sollen bei einem Euro pro Fahrt und 15 Cent pro Minute liegen. Gleichzeitig gab GoFlash bekannt, dann man nun unter neuen Namen den E-Scooter Sharing Markt erobern möchte. Die Assoziation mit dem Wort Flash ( Schnell ) passt nicht mehr zum Unternehmenskonzept. Daher die Umbenennung in Circ ( Kreis ) . Das soll mit Sicherheit, Verantwortlichkeit und Komfort in Verbindung gebracht werden . Ob das die Kunden dann genauso empfinden, wird sich zeigen. Viele weitere Details zur Umbenennung und Pläne für den Deutschlandstart hat die Redaktion von t3n zusammengefasst.