Elektroscooter auf dem Weg zum Klimaretter

Braucht es überhaupt Elektroscooter ? Das die Luft in den Innenstädten nicht die Beste ist, das weiß wohl jeder. Schon ein kurzer Spaziergang entlang einer stark befahrenen Straße und man hat ein Kratzen im Hals oder den Geruch der Abgase in der Nase. Seit Jahrzehnten wurde es immer voller in der Stadt. Doch wie wird sich das in Zukunft ändern. Die Politik hat viel zu lange auf die Automobilindustrie gesetzt und wurde dann schwer enttäuscht. Dieselskandal und Schummelsoftware schreckten die Bürger auf. Das Vertauen hat darunter sehr gelitten. Der PKW als Statussymbol gilt schon lange nicht mehr. Die Kosten werden immer höher und einen Parkplatz zu finden wird immer schwerer.

Hive E-Scooter bald in Hamburg und München

Noch wartet die gesamte Fan – Gemeinde der E-Scooter auf den Start der Zulassung ab Mai. Doch davon lassen sich die großen Sharing – Anbieter überhaupt nicht beeindrucken. Im Hintergrund wird schon fleißige an der Markteinführung geplant. Nun wagt sich der erste Anbieter ( nach Bird in Bamberg ) auf den Markt. Das deutsche Startup Hive will in Hamburg und München die Konkurenz hinter sich lassen. Geplant ist der Start am 11.04. in München und am 16.04. in Hamburg. Dazu werden über 100 E-Roller in den Städten verteilt. Für den Anfang nur als Pilotprojekt. Nutzen können das Angebot zum Start in München nur Anwohner und Gewerbetreibende am Schwabinger Tor . Eine Gebühr wird es hierbei für den Anfang noch nicht geben. Das Mieten der E-Scooter geschieht wie bei allen Diensten über eine App. In Hamburg dürfen sich die Wissenschaftler des Forschungszentrums DESY über 100 E-Roller freuen. Damit darf dann jeder der User ab 16.04. auf dem Campus eine Runde drehen. Über 3000 Mitarbeit sollen das Angebot nutzen dürfen.

Auf ein Auto verzichten wegen dem Elektroscooter

Ist der E-Scooter ein Ersatz für einen PKW ?  Diese Frage stellt sich zur Zeit die Regierung und Redner von Verbänden und Vereinen. Doch warum machen sich so viele Gedanken zu dieser Frage. Gab des jemals diese Diskussion bei dem Kauf eines Fahrrades ? Natürlich nicht.  Jeder der gegen die E-Scooter ist, versucht nun noch mit allen Mitteln eine Zulassung im Mai zu verhindern. Da kommt das Thema mit dem PKW gerade recht. Doch kann man den PKW mit einen Elektro – Scooter ersetzen ? Ist eine Antwort überhaupt sinnvoll ?  Das kann man so konkret gar nicht beantworten. Es kommt auf die Anwendung an, wofür man sein eigenes Auto verwendet. Will man mit der Familie in den Urlaub fahren ist die Frage ganz schnell beantwortet. Aber auf so eine Idee würde man überhaupt nicht kommen. Wenn man allerdings jeden Tag das Auto verwendet, um damit in die Arbeit zu fahren. Wird es schon schwieriger bei der Entscheidung. Daher sind solche Reden eigentlich sinnlos. Wir sind in einem freien Land und wollen selber entscheiden wie wir uns fortbewegen. Das aber passt den Interessenverbänden der Auto und Fahrradindustrie überhaupt nicht. Daher ist der 17. Mai 2019 ein ganz wichtiger Tag für die Zukunft der E-Mobilität .