neue E-Scooter mit Zulassung

Diese 6 neuen E-Scooter wollen den deutschen Markt erobern

Nun ist es geschafft. Der Bundesrat hat über die E-Scooter Verordnung abgestimmt und nun den Weg frei gemacht. Bald wird man in Innenstädten die Elektroscooter überall sehen. Doch nicht nur die Vermieter wie Flash , Lime , Bird , Voi usw. wollen ein großes Geschäft machen. Auch die Produzenten der Elektro Scooter wittern ein riesiges Potenzial in diesem Geschäftsbereich. Da möchte natürlich jeder der Erste sein. Umfragen haben ergeben, dass sich jeder 4. einen E-Scooter zulegen will. Das sind über 20 Mio. Roller. Es geht hier natürlich auch um Marketing und Ansehen. Jeder der schon etwas länger mit dem Thema beschäftigt, weiß das die ersten E-Scooter der BMW X2 City und der Metz Moover waren. Diese haben sich im Vorfeld schon eine Sondergenehmigung eingeholt und wollten damit den Markt besetzen. Das hat teilweise funktioniert. Erste Zeitungen und TV – Formate nutzen diese Roller, um überhaupt ihren Lesers etwas zeigen zu können. Doch leider waren diese E-Scooter für die Masse viel zu teuer. Der Preis liegt beim Metz Moover bei 2000 Euro und der BWM X2City kostet noch einmal 300 mehr. Das ist nicht unbedingt ein Verkaufsargument. Doch nun kommen weitere 6 E-Scooter auf den Markt, die deutlich günstiger sind.